Veröffentlicht am: 20. Februar 2021

Wie Du mit Deinem Beckenboden ein besseres Liebesleben haben wirst

Bevor wir in dieses kurze aber sehr spannende Thema einsteigen, möchte ich Dir als Hebamme noch etwas ganz wichtiges mitgeben.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich viele Mamis nach der Entbindung mit dem Beginn des Geschlechtsverkehrs „verrückt“ machen.
Einerseits existieren nun plötzlich Hemmungen, aufgrund der Geburt (bei Spontan- Geburten) dem Partner nicht mehr zu genügen – man gefällt sich selbst optisch nicht mehr oder man empfindet schlichtweg einfach noch keine Lust, was dann auch häufig zu Streitigkeiten mit dem Partner führen kann.

Mir ist es nun ganz, ganz wichtig Dir Folgendes ans Herz zu legen: setze Dich keinesfalls unter Druck! Dein Körper hat Großes vollbracht und eine Menge geleistet. Darum ist es normal, dass er ausreichend Zeit benötigt, wieder vollkommen in Schuss zu kommen. Dein Hormonhaushalt ist völlig durcheinander. Wahrscheinlich hast Du die einen oder anderen Kilos durch die Schwangerschaft, was völlig normal ist, zugenommen.

Alles Dinge, alles Sachen,die völlig normal sind meine Liebe. Wenn Du offen und ehrlich mit Deinem Partner darüber reden kannst, wird er Dich im Besten Falle auch verstehen, insofern ihr deswegen schon die eine oder andere Streitigkeit hattet. Gebt euch gemeinsam Zeit.

„Wann“ der richtige Zeitpunkt gekommen ist wieder mit dem Geschlechtsverkehr zu beginnen, wirst Du schon spüren…
Das ist dann nämlich genau der Zeitpunkt, wenn Du mit Dir selber und der gesamten Situation rundum glücklich bist. ☺️

So, das war mir noch wichtig erstmal loszuwerden. ☺️

Also – beginnen wir mit dem eigentlichen Thema. Wusstest Du beispielsweise, dass die Intensität Deines Orgasmus über Deine Beckenbodenmuskulatur gesteuert wird?

Demnach können wir es hier direkt auf den Punkt bringen… Wenn Du einen starken Beckenboden hast, wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit, nein fast schon mit Sicherheit, intensivere Orgasmen erleben können.

Natürlich hat der Beckenboden grundlegend die Funktion sämtliche Organe im Unterleib zu „halten“ und hat eine allgemeine Stabilitäts-Funktion inne… ja – aber das soll heute und hier nicht das Thema sein. Mit einem starken Beckenboden kannst Du praktisch Dein persönliches, privates Liebesleben total verbessern. Ob mit Deinem Partner oder auch Ohne, wenn Du weißt was ich meine… ☺️ Also ein weiterer, starker Grund, Deine Rückbildung anzukurbeln und kontinuierlich Beckenbodenübungen zu machen oder?! ☺️

Deswegen haben wir etwas ganz besonderes für Dich und Deinen Beckenboden! Selbstverständlich nur in unserem kostenlosen Mamala Family Club!

Klicke hier auf den Button, um zum 100% kostenlosen Mamala Family Club zu kommen!

Mamala Family Club

Liebe Grüße,

Mamala-Hebamme & Mitbegründerin Anna

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge